Ganz Frau

Ganzheitlich gesund bleiben– ein Leben lang!
Wir unterstützen Sie dabei

Warum Frauen eine eigene Medizin brauchen
Erwiesen ist: Das weibliche Hormonsystem, das sich von der Pubertät bis zur Menopause immer wieder verändert, nimmt einen immensen Einfluss auf die Gesundheit der Frau. Hunderte Gene werden von Eierstock-Hormonen gesteuert. Risiken, Beschwerden, Erkrankungen und auch Therapien sind daher mit ganz anderen Augen zu sehen als beim Mann. In der Medizin hat vor diesem Hintergrund ein Umdenken begonnen, immer mehr Gesundheitsfragen werden geschlechtsspezifisch und im ganzheitlichen Zusammenhang betrachtet. Erste Ansätze dazu prägen bereits den Umgang mit psychischen Erkrankungen wie z.B. Depression und Sucht, neurologischen Erkrankungen wie die Multiple Sklerose und sogar dermatologischen Leiden wie das Trockenheitsphänomen (Sicca Syndrom). Hinzu kommt, dass auch der Stoffwechsel bei der Frau ein anderer ist als beim Mann, ebenso die Lungenfunktion sowie die Blutbildung: Der gesamte weibliche Körper unterliegt eigenen Regeln und ist in mancher Hinsicht weitaus komplexer als der männliche.

Gerade Herz-Kreislauferkrankungen, Osteoporose, Demenz und auch Krebserkrankungen werden durch Alterungsprozesse begünstigt, welche sich vor allem durch einen gesunden Lebensstil, die richtige Ernährung, mentale Ausgeglichenheit, den gezielten Einsatz von Mikronährstoffen und eine hormonelle Balance verzögern lassen. Deshalb haben wir entsprechend umfassende Präventions- und Behandlungskonzepte für unsere Patientinnen entwickelt und sind Ansprechpartner in (nahezu) allen gesundheitlichen Fragen.

Viele Frauen wissen z. B. gar nicht um die vielen Möglichkeiten, sich optimal auf eine Schwangerschaft vorzubereiten oder Gesundheitsrisiken in den Wechseljahren aktiv zu begegnen. Deshalb führen wir zu Beginn ein ausführliches Informationsgespräch und hier findet sich Platz für Anliegen und Fragen rund um Gesundheit und Wohlbefinden. Nutzen Sie also die Möglichkeit, sich ganzheitlich betreuen und beraten zu lassen – mit kompetentem Wissen um den weiblichen Körper und viel Verständnis für die Besonderheiten Ihrer individuellen Lebenssituation. 

 

Interessiert an einer persönlichen und individuellen Betreuung? Dann melden Sie sich bitte an:

Rezeption
Tel.: 02291 - 809540
Gerichtsstr. 4
 
51545 Waldbröl

IPE Institut für Prävention und Ernährung GmbH • Gerichtsstr. 4 • 51545 Waldbröl | © 2017